Seitennavigation:

Termine

zur ausführlichen Übersicht

Schnelleinstieg

Kalender

zum aktuellen Monat zur ausführlichen Übersicht

Gremienwahlen

Hier gibts ein paar allgemeine Infos zu den Gremienwahlen im Januar.

Was sind denn diese Gremien und wann werden sie gewählt?

Die Gremien der TU sind die Institutionen, die alles offizielle an der Uni entscheiden, und zwar von AllgStuPO bis Zulassungsordnung. Jedes Gremium hat seinen eigenen Zuständigkeitsbereich (mehr dazu unten). Die Instititsräte werden am 8. und 9. Januar 2019 gewählt, und zwar von 10 bis 15 Uhr. Der Akademische Senat und der Fakultätsrat werden in einem Abwasch gewählt, und zwar am 29., 30. und 31. Januar (ebenfalls jeweils von 10 bis 15 Uhr). Wo die Wahllokale sind, steht auf der Wahlbekanntmachung der Institutsrats-Wahl und der AS/Fakultätsrats-Wahl.

Warum ist wählen gehen wichtig?

Erstens, weil das die einfachste Form ist um sich für die bisherige Arbeit deiner Gremienvertreter*innen erkenntlich zu zeigen. Diese Leute haben sehr viel Zeit geopfert, um Diskussionen in eurem Interesse mitzugestalten. Viele Dinge, die deine Gremienvertreter*innen erkämpft haben, sorgen nun für ein faires und halbwegs studierbares Studium.

Zweitens, weil die Profs uns Studis in den Gremien nicht ernst nehmen, wenn nur 10% der Studis wählen gehen.

Drittens, weil immer wieder auch konservative Gruppen zur Wahl antreten. Wer eins und eins zusammenzählt, realisiert schnell, dass die Konservativen Studi-Gruppen nichts fortschrittliches im Schilde führen. Neben den konservativen Gruppen treten fast immer auch gefährlich unpolitische Initiativen an, die nicht grün, feministisch, wirtschaftskritisch oder anderweitig linksorientiert sind (und demzufolge manchmal nur sehr halbherzig für die Interessen der Studis kämpfen).

Viertens, weil an der TU bei weitem nicht alles super läuft und wir das ändern wollen. Das können wir aber nur, wenn ihr uns dazu legitimiert. Lest dazu unser aktuelles Wahlprogramm für den Akademischen Senat, den Fakultätsrat V, den Fakultätsrat III und die Institutsräte.

Ich traue mich nicht, wählen zu gehen, denn ich kenn mich nicht genug aus.

Das ist nur bedingt sinnvoll, denn du kannst in weniger als 5 Minuten alle wichtigen Infos zum Wählen erhalten. Alle unipolitischen Gruppierungen wissen, dass man als Studi nicht den Kopf frei hat, um sich im Detail mit Unipolitik zu befassen. Daher richten alle antretenden Gruppen und Listen darauf ein und informieren dich per Email und mit Wahlständen über das Wichtigste. Und über Rückfragen per Email freut sich jede Gruppierung.

Was entscheiden denn die einzelnen akademischen Gremien? Wie hängen sie miteinander zusammen? Wie oft werden die gewählt?

All das erklären wir hier.