Seitennavigation:

Termine

zur ausführlichen Übersicht

Schnelleinstieg

Kalender

zum aktuellen Monat zur ausführlichen Übersicht

Aenderungen

Änderungen der StuPOs

(Update 16.09.2018)

Aufgrund mehrerer Nachfragen, gibt es hier eine kleine Übersicht über die Änderungen der StuPOs.

Die neuen StuPOs sind noch in den Entwurfsversionen des Fakultätsrates. Endgültig sind die erst, wenn sie im Amtsblatt veröffentlicht werden. Es kann also noch Änderungen geben.

Die Master StuPOs werden erst in Kraft treten, wenn auch die zugehörigen Zugangs- und Zulassungsordnungen genemigt sind. Dabei gibt es noch Probleme, daher verzögert sich das.

Änderungen für alle StuPOs

Grundsätzlich hat sich geändert, dass die alten Studien und Prüfungsordnungen nun in jeweils einer Ordnung zusammengefasst wurden. Weiterhin wurden die Ordnungen entschlackt und an die Veränderungen in übergeordneten Regelungen angepasst.

Dazu zählt auch die sogenannte 25% Regelung. Diese regelt die Berechnung der Abschlussnote und wurde in fast allen StuPOs einheitlich geregelt. Es sollen die schlechtesten 25% der Modulnoten nicht in die Endnote eingerechnet werden. Module ohne Note gehen automatisch in die 25% ein, also das Praktikum zum Beispiel. Wie viele LP dann dort eingerechnet werden ergibt sich aus den belegten Modulen. Es handelt sich also um Endnotentuning. ;-)
Eine schlechte Mathenote geht nicht mehr in die Endnote ein. Auf dem Zeugnis werden aber weiterhin alle Noten aufgeführt.

Ebenso gibt es für alle Bachelor im ersten Semester Freiversuche. Dies gilt nur für erste Prüfungsversuche im ersten Bachelorsemester. Fällt man dort durch, wird das wie nicht angemeldet gewertet und es bleiben alle drei Versuche offen. Das ermöglicht im ersten Semester mehr Mut zur Prüfung. Aber Vorsicht: Bei bestandener Prüfung, bleibt die Note. Auch wenn das nur eine 4.0 ist.

Schon allein aufgrund dieser beiden Änderungen lohnt es sich für alle Bachelor in die neue StuPO zu wechseln. Für die Master lohnt es sich auch. Allerdings ist hier das mit dem Notentuning nicht so wichtig und einige Leute wollen das vielleicht auch nicht.

Meist wurden auch noch die Studienziele und Inhalte aktualisiert.

Die anderen Änderungen der StuPOs nach Studiengängen:

Maschinenbau

Bachelor (aktiv ab SoSe 2018)

Im Bachelor Maschinenbau hat sich einiges im Bereich Konstruktion geändert. Die bisherige Konstruktion 1 wird neu organisiert. Es wird zwei Module geben, einmal "Technisches Zeichnen und CAD" und dann noch "Konstruktionslehre 1" für die anderen Inhalte. Das beides muss belegt werden und ersetzt die bisherige Konstruktion 1 für Maschinenbauer. Weiterhin gibt es ein neues Modul "Einführung in das Maschinenwesen" im Pflichtbereich.
Die neue Konstruktion gibt es ab Sommersemester. Die alte Konstruktion 1 wird noch mal im Sommersemester angeboten für den Übergang. Danach wird umgestellt.

Das Kombimodul der Mathe Ana1 und LinA ist jetzt mit drin.

Es wurden die LPs für einige Module angepasst. Konstruktion 3 hat z.B. einige dazubekommen. Entsprechend haben sich die LP Zahlen der Studiengangsbereiche etwas verschoben.

Zum Vergleich:

Alte StuPO

Neue StuPO (nur vom TU Netz erreichbar)

Neue StuPO veröffentlicht.

Master Maschinenbau (neue StuPO voraussichtlich ab SoSe 19)

Keine weiteren wesentlichen Änderungen.

Alte Studienordnung, alte Prüfungsordnung

Neue StuPO (nur vom TU Netz erreichbar)

Master Produktionstechnik (neue StuPO voraussichtlich ab SoSe 19)

Ist noch in Arbeit. Bisher gibt es keinen bekannten Zeitplan.

Alte Studienordnung, alte Prüfungsordnung

Master Biomedizinische Technik (neue StuPO voraussichtlich ab SoSe 19)

Es gab größere Verschiebungen in den LPs der Studiengangsbereiche. Der Bereich Elektrotechnik ist weggefallen, da der Anbieter nicht mehr an der TU ist. Dafür gibt es jetzt den Bereich Management im Gesundheitswesen und einen Schwerpunkt zu bildgebenden Verfahren.

Alte Studienordnung, alte Prüfungsordnung

Neue StuPO (nur vom TU Netz erreichbar)

Master Patentingenieurwesen (neue StuPO eigentlich nicht nötig)

Die StuPO ist noch nicht so alt und die Änderungen stehen schon drin. Daher kein Bedarf an Überarbeitung.

StuPO

PI

Bachelor (neue StuPO ab WiSe 2019/20 hoffentlich)

Für PI ändert sich der Bereich Konstruktionslehre. Es muss nur noch das neue Modul "Technisches Zeichnen und CAD" mit 6 LP oder "Konstruktion 1" + CAD mit 9 LP belegt werden. Man kann es sich aussuchen. Zu beachten ist, dass nur mit Konstruktion 1 auch Konstruktion 2 gemacht werden kann. Wer also in die Richtung will, muss sich entscheiden.

Das Kombimodul der Mathe Ana1 und LinA ist jetzt mit drin.

Die LP Zahlen der Studiengangsbereiche haben sich etwas verschoben.

Die Zentrale meckert bei PI noch wegen der individuellen Studienpläne. Als Besonderheit von PI ist denen das irgendwie nervig. Ob es da zeitnah eine Lösung gibt ist nicht klar.

Alte StuPO

Neue StuPO (nur vom TU Netz erreichbar)

Master (neue StuPO ab WiSe 2019/20 hoffentlich)

Hier wurde die 25% Regelung auf Wunsch der Profs. nicht umgesetzt. (Wir haben dagegen gestimmt)
Es werden nur 20% der LP nicht in die Endnote eingerechnet. Das entspricht 6 LP weniger.
Die Begründung war, dass es kein Praktikum gibt, was bei anderen Studiengängen automatisch in die 25% reinfallen würde. Deshalb möchte man die Reduktion.

Die LP Zahlen der Studiengangsbereiche haben sich etwas verschoben.

Die Prüfungsform der Hausarbeit wurde definiert, da dies in einigen Modulen angeboten wird und nicht in der Allgemeinen StuPO geregelt ist.

Alte StuPO

Neue StuPO (nur vom TU Netz erreichbar)

ITM

Bachelor (neue StuPO voraussichtlich ab SoSe 19)

ITM heißt jetzt CES. Aus Informationstechnik im Maschinenwesen wird Computational Engineering Science. Wenig sinnvoll, aber soll wohl der Fachbegriff sein unter dem man das Thema auch woanders findet.

Im Bachelor ITM hat sich einiges im Bereich Konstruktion geändert. Die bisherige Konstruktion 1 wird neu organisiert. Es wird zwei Module geben, einmal "Technisches Zeichnen und CAD" und dann noch "Konstruktionslehre 1" für die anderen Inhalte. Das beides muss belegt werden und ersetzt die bisherige Konstruktion 1.
Die neue Konstruktion gibt es ab Sommersemester. Die alte Konstruktion 1 wird noch mal im Sommersemester angeboten für den Übergang. Danach wird umgestellt.

Das Kombimodul der Mathe Ana1 und LinA ist jetzt mit drin.

Die LP Zahlen der Studiengangsbereiche haben sich etwas verschoben. Und es wurde einiges an den Modullisten getan.

Alte StuPO

Neue StuPO (nur vom TU Netz erreichbar)

Master (neue StuPO voraussichtlich ab SoSe 19)

ITM heißt auch im Master jetzt CES. Aus Informationstechnik im Maschinenwesen wird Computational Engineering Science.

Sonst keine weiteren wesentlichen Änderungen.

Alte Studienordnung, alte Prüfungsordnung

Neue StuPO (nur vom TU Netz erreichbar)

Verkehrswesen

Bachelor (neue StuPO ab SoSe 19)

Im Bachelor Verkehrswesen wird es in Zukunft möglich sein, außer einer Fachrichtung auch allgemeiner zu studieren über mehrere Richtungen hinweg. Dabei gilt: Wer eine Fachrichtung auf dem Zeugnis stehen haben will, darf nur zwei Module im Vertiefungs- und Anwendungsbereich wählen, die nicht aus der Modulliste der Fachrichtung sind. Wer mehr macht, hat "nur" den BSc. Verkehrswesen ohne Fachrichtung. Für die Masterbewerbung sind aber ohnehin die einzelnen Module wichtig, wie dann in der Zugangs- und Zulassungsordnung für den Master aufgeführt.
Das eröffnet die Möglichkeit, sich wesentlich individueller zu orientieren und auch Bereiche zu studieren, die momentan nicht möglich, aber sinnvoll sind. Wie zum Beispiel Flughafenplanung, wofür sowohl Luftfahrtmodule, als auch Planungsmodule sinnvoll sind. Auch andere Kombinationen sind natürlich möglich.
Wichtig ist darauf zu achten, dass dennoch ein roter Faden durch das Studium geht. Dazu soll es mehr Beratungs- und Informationsangebote geben.

Ansonsten ändert sich nicht viel.

Die StuPO ist noch in Bearbeitung und nicht beschlossen.

Alte StuPO

Master Schiffs- und Meerestechnik (aktiv ab SoSe 2018)

Entgegen der Studiengangsverantwortlichen wurde hier die 25% Regelung durch die Ausbildungskommission und den Fakultätsrat auf Drängen der Studis durchgesetzt.

Keine weiteren wesentlichen Änderungen.

Alte Studienordnung, alte Prüfungsordnung

Neue StuPO (nur vom TU Netz erreichbar)

Neue StuPO veröffentlicht.

Master Fahrzeugtechnik (neue StuPO voraussichtlich ab SoSe 19)

Keine weiteren wesentlichen Änderungen.

Alte Studienordnung, alte Prüfungsordnung

Neue StuPO (nur vom TU Netz erreichbar)

Master Planung und Betrieb (neue StuPO voraussichtlich ab SoSe 19)

Keine weiteren wesentlichen Änderungen.

Alte Studienordnung, alte Prüfungsordnung

Neue StuPO (nur vom TU Netz erreichbar)

Master Luft- und Raumfahrttechnik (aktiv ab WiSe 2018/19)

Im Master Luft- und Raumfahrt wird ein neuer Wahlpflichtbereich der Ingenieurwissenschaftlichen Methoden eingeführt. Daraus müssen 12LP belegt werden.
Entstanden ist das aus dem ehemaligen Bereich 2.7. Das Modulangebot darin wurde auch nochmal grundsätzlich überarbeitet und ergänzt zu einer runden Sache. Wir waren gegen die Wahlpflicht und wollten das als Wahlbereich vorsehen, um die Möglichkeit beizubehalten nur mit Kern- und Profilmodulen zu studieren. So ist es aber auch noch OK.

Die LPs der anderen Bereiche wurden entsprechend angepasst. Und es sind auch dort einige Module hinzugekommen.

Alte Studienordnung, alte Prüfungsordnung

Neue StuPO (Entwurfsfassung) (nur vom TU Netz erreichbar)

Neue StuPO veröffentlicht.

Human Factors

Master (neue StuPO ab SoSe 19 hoffentlich)

Die StuPO wird noch überarbeitet. Es gibt einige Probleme mit der 25% Regelung und Wünschen der Profs. das irgendwie zu umgehen. Mal sehen, wie schnell das voran kommt.

Alte StuPO

Noch Fragen offen?

Schreib uns!